Warum wird man Freimaurer?

Das erste Ziel eines Freimaurers ist das Streben nach der eigenen charakterlichen, seelischen und geistigen Weiterentwicklung. Wir nennen dies: Die Arbeit am rohen Stein. Dieser rohe Stein will behauen, veredelt sein, bedarf der Bearbeitung. Dies immer wieder im Kreise Gleichgesinnter zu wagen, hat über Jahrhunderte hinweg Männer aller Stände dem Bunde der Freimaurer beitreten lassen.

Fragen und Antworten